4. – 6. NOVEMBER 2021

Diesen dynamischen Wettbewerb dürfen wir voll und ganz einer waffentechnischen Neuheit widmen: der Performance Duty Pistol von Walther!

In Kooperation mit Walther, Umarex-Austria und Caliber S freuen wir uns somit ganz besonders auf den Walther PDP Cup 2021.

In drei unterschiedlichen Stages müssen die Teilnehmer ihre Performance im dynamischen Parcours unter Beweiß stellen. Für die ein oder andere Überraschung im Aufbau des Parcours ist natürlich gesorgt!

Vor dem Schießbeginn des jeweiligen Durchganges, wird der Parcours vom Schützen begangen und anschließend ein Wertungs-Durchgang absolviert.

Nach Abschluss der Wertungen können die aufgebauten Durchgänge weiter beübt werden.

ERGEBNISSE

WERTUNG

Die Gesamtwertung ergibt sich durch die Summe der Einzelwertungen aus den drei Stages (Treffern durch Zeit = Hit-Faktor). Sobald jeder Schütze drei offizielle Durchgänge absolviert hat, kann nach Belieben der Parcours weiter betrieben werden.

Für den Bewerb sind ausschließlich Walther- Modelle zugelassen!

Walther Leihwaffen werden kostenlos zur Verfügung gestellt! Zusätzlich hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit, die neuesten Walther-Modelle in in unseren Line Fire Ranges zu erproben.

WAFFEN

Zugelassene Waffen, Munition & Zubehör:

alle Walther Kurzwaffen (PDP, PPQ, etc.)
alle Optiken zugelassen (z.B.: Docter Sight, etc.)
max. Kaliber .45ACP; Geschosse: FMJ (Stahlziele)
3 Magazine/Schütze
mind. 200 Patronen

Holster & Equipment empfohlen, aber nicht gefordert. Gehörschutz + Schutzbrille verpflichtend!

NENNGELD | PREISE | SIEGEREHRUNG

Nenngeld:
STWC Mitglieder: € 20,- | Nicht Mitglieder: € 30,- in bar, bei der Anmeldung zu entrichten.

Preise:
Urkunden und Medaillen werden bereitgestellt. Außerdem werden bei der Siegerehrung wertvolle Sachpreise und eine Walther PDP unter allen anwesenden Schützen verlost.

Siegerehrung:
Die Siegerehrung findet am Samstag den 6. November ca. eine Stunde nach Schießende (~18:30) im Caliber S, statt (Damen- & Herren-Wertung).